Chaos-Tage in Berlin

Kaum war Ja-maika geplatzt, da brach in der CSU der Machtkampf um die Führung aus. Natürlich, um die Allein-Regentschaft im Freistaat für gefühlt weitere 50 Jahre zu sichern, ging alles ganz schnell mit einer „großen Rochade“. Ein Digital-Ministerium gibt es jetzt leider nicht, dafür „Heimat“ mit Horst Seehofer.

Schattenjahre von Christian Lindner, eine empfehlenswerte LektüreAuch die Grünen warfen ihr Vorsitz-Karussel an. Die beiden Köpfe, die den Wählern als das (real-politische) Gesicht der (mehrheitlich linken) Partei präsentiert wurden, haben nach der Wahl keine Funktion mehr. Bärbel Höhn lobte das in einer Diskussions-Runde auf Phoenix, weil so bei den Grünen keine „Elefanten“ weggeräumt werden müssten. Ah ja.
Selbst bei der CDU rumort es heftig. Jedoch – „auf den Kanzler kommt es an“ und eine Alternative zu Frau Merkel hat man nicht. Das Ausbluten von wichtigen Ministerien wird so durch gewunken werden. Aber was kommt nach weiteren 4 Jahren? Oder werden es gar keine 4 Jahre, weil die SPD sich selber zerlegt? Ein einstelliges Wahlergebnis rückt schließlich in greifbare Nähe. Eine „stabile“ Regierung verheißt das nicht.

Wir Freien Demokraten haben die „Schattenjahre“ schon hinter uns. Nach der Wahl 2013 haben wir uns neu definiert. Es geht immer um die besten Problem-Lösungen, nie um Ideologie. Es geht um politische Kultur: Halten, was man verspricht und sich nicht mit Minister-Ämtern verführen lassen.
Die Grundwerte des Liberalismus verbinden uns: So viel Freiheit wie möglich, nur so viel Staat wie nötig. Wir wollen den Einzelnen fördern und Chancen eröffnen für ein selbstbestimmtes Leben. Die Freien Demokraten sind kein politisches Sammelbecken, wo sich unterschiedlichste Partei-Flügel bekämpfen.

Wir haben ein gemeinsames Ziel:
Ein Deutschland, in dem nicht nur wir, sondern auch unsere Kinder und Enkel gut und gerne leben können.

 

Denken wir neu - Freie Demokraten - 12,95% Stimmen in Leverkusen sind eine Verpflichtung. Wir nehmen sie an.

 

Paul Frank Kleudgen, Internet-Beauftragter der FDP-LeverkusenPaul-Frank Kleudgen, Beitrag verfasst am 18.02.2017

FDP Leverkusen – Homepage
FDP Leverkusen – Facebook